Kontokonfiguration

Übersicht


Alle Konten bei Interactive Brokers lassen sich umfassend und einfach konfigurieren, um den unterschiedlichen Bedürfnissen von Tradern, Anlegern und institutionellen Kunden gerecht zu werden. Im Rahmen Ihrer Kontoeröffnung legen Sie die anfängliche Konfiguration für Ihr Konto fest. Nach der Freigabe des Kontos haben Sie jedoch in der Kontoverwaltung jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einstellungen anzupassen.

Nachfolgend werden die wichtigsten Punkte der Kontokonfiguration vorgestellt. Darüber hinaus finden Sie in der Kontoverwaltung noch zahlreiche weitere Einstellungen, die Sie Ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen können.


Kontokonfiguration

  • Kontostruktur - Als erstes müssen Sie für Ihr IB-Konto eine Kontostruktur auswählen. IB bietet sowohl Kontostrukturen für einzelne Trader und Anleger als auch Kontostrukturen für institutionelle Kunden an. Klicken Sie auf der Startseite dieser Website auf „KONTO ERÖFFNEN“ oben rechts im Navigationsbereich, um alle verfügbaren Kontostrukturen zu sehen.
  • Kundentyp - Nachdem Sie eine Kontostruktur ausgewählt und den Kontoeröffnungsprozess begonnen haben, wählen Sie als nächstes einen der verschiedenen Kundentypen aus, um weiter einzugrenzen, welche Art von Konto Sie bei IB eröffnen möchten. Die Kontostrukturen für Einzelkunden und institutionelle Kunden können mit verschiedenen Kundentypen kombiniert werden.
  • Basiswährung - Dies ist die Umrechnungswährung für Ihre Kontoauszüge und die Währung, die zur Berechnung Ihrer Margin-Anforderungen verwendet wird.
  • Kontotyp - Ausschlaggebend dafür, welche Margin-Konditionen für Ihr Konto gelten. Es stehen die Konfigurationen „Cash“, „Reg-T-Margin“ und „Portfolio-Margin“ zur Wahl. IRA-Konten können als Cash-Konto oder als Marginkonten eröffnet werden.
  • Preisstruktur - Legt fest, nach welchem Schema sich die Provisionen für Ihre Produkte/Transaktionen berechnen. Weitere Informationen erhalten Sie in den Rubrik Provisionen.

Handelskonfiguration

  • Handelsberechtigungen - Legen fest, welche Produkte Sie an den jeweiligen Märkten handeln können. Wenn Sie Handelsberechtigungen festlegen, werden Sie dazu aufgefordert, alle ggf. von den örtlichen Aufsichtsbehörden geforderten Risikoinformationsdokumente zu unterzeichnen.
  • Marktdatenabonnements - IB stellt Marktdaten per Echtzeit-Streaming je nach Börse entweder kostenfrei oder zu dem Preis zur Verfügung, den die entsprechende Börse IB in Rechnung stellt.
  • Rechercheabonnements - Abonnieren Sie verschiedene umfangreiche Nachrichten-, Fundamentaldaten- und Marktanalysedienste.
  • Trading-Voraussetzungen - Ihre Angaben zu Finanz- und Handelsinformationen, z . B. zu Ihrem Nettovermögen und Einkommen sowie Ihren Anlagezielen und Ihrer Investmenterfahrung, entscheiden darüber, ob Sie für den Handel mit bestimmten Produkten qualifiziert sind.