Was benötigen Sie zur Kontoeröffnung?

Was benötigen Sie zur Kontoeröffnung?


Zusätzlich zu Ihrem Namen, Ihrer Adresse und Ihrer Telefonnummer werden folgende Daten benötigt, um die Beantragung Ihres Administratorenkontos abzuschließen:

  • Informationen zu den von Ihnen angebotenen Dienstleistungen, wie zum Beispiel:
    • Zertifizierungen, die Sie besitzen
    • Ausbildung
    • Anzahl an Jahren der Geschäftstätigkeit
    • Anzahl an Kunden
    • Dienste die Sie anbieten: Externe Verwaltung, Buchhaltungsdienste, Wirtschaftsprüfungsdienste oder juristische Dienstleistungen
    • Die Gebühren, die Sie für Ihre Dienstleistungen erheben


Was benötigen Sie zur Kontoeröffnung?


Zusätzlich zu Ihrem Namen, Ihrer Adresse und Ihrer Telefonnummer werden folgende Daten benötigt, um die Beantragung Ihres Administratorenkontos abzuschließen:

  • Informationen zu den von Ihnen angebotenen Dienstleistungen, wie zum Beispiel:
    • Zertifizierungen, die Sie besitzen
    • Ausbildung
    • Anzahl an Jahren der Geschäftstätigkeit
    • Anzahl an Kunden
    • Dienste die Sie anbieten: Externe Verwaltung, Buchhaltungsdienste, Wirtschaftsprüfungsdienste oder juristische Dienstleistungen
    • Die Gebühren, die Sie für Ihre Dienstleistungen erheben




Benötigte Dokumente (Administratorenkonto-Eröffnungen in Kanada)


Zusätzlich zu den Informationen zur Vervollständigung des Kontoeröffnungsantrags werden Sie gebeten, die nachfolgenden Dokumente einzureichen.


Kanadische Administratoren
Dokumentenkategorie Zulässige Dokumente (nur ein Dokument pro Kategorie erforderlich)
Existenznachweis des Unternehmens
Das Dokument muss eindeutig den Namen Ihrer Firma aufweisen.
  • Gesellschaftssatzung
  • Gründungsurkunde des Unternehmens (Charter)
  • Partnerschaftsvertrag
  • Staatlich ausgestellte Solvenzbescheinigung (Certificate of Good Standing) von dem Land, in dem die Organisation gegründet wurde
Nachweis der Adresse des Hauptgeschäftssitzes
Das Dokument muss eindeutig den Hauptgeschäftssitz der Firma aufweisen.
  • Nebenkostenabrechnung (muss weniger als ein Jahr alt sein)
  • Mietvertrag
  • Immobiliendarlehensauszug, notarielle Urkunde oder anderweitiger Nachweis zur Immobilie
  • Jegliches der vorstehend aufgeführten Dokumente, das nicht bereits als Nachweis der Existenz des Unternehmens verwendet wurde
  • Bankkontoauszug (muss weniger als sechs Monate alt sein)
Identitätsnachweis
  • Wenn der Inhaber eine Kapitalgesellschaft ist - eine staatlich ausgestellte Bescheinigung der Geschäftsführer (Direktoren) oder Bescheinigung der Änderung der Geschäftsführer (Direktoren)
  • Gesellschaftssatzung
  • Wenn der Inhaber eine natürliche Person ist - ein Scheck über $1.00, zahlbar an Interactive Brokers Canada Inc.
  • Wenn der Inhaber eine Körperschaft ist - ein Scheck über $1.00, zahlbar an Interactive Brokers Canada Inc., von jedem 10%-Anteilseigner einer solchen 10%-Körperschaft. Außerdem, bei einer Körperschaft als Inhaber: Gesellschaftssatzung, Gründungsurkunde (Charter), Partnerschaftsvertrag, Trust-Vereinbarung, staatlich ausgestellte Solvenzbescheinigung.
Adressnachweis
  • Nebenkostenabrechnung (muss weniger als ein Jahr alt sein)
  • Mietvertrag
  • Immobiliendarlehensauszug, notarielle Urkunde oder anderweitiger Nachweis zur Immobilie
  • Jegliches der vorstehend aufgeführten Dokumente, das nicht bereits als Existenznachweis für den Inhaber verwendet wurde
  • Bankkontoauszug (muss weniger als sechs Monate alt sein)


Was benötigen Sie zur Kontoeröffnung?


Zusätzlich zu Ihrem Namen, Ihrer Adresse und Ihrer Telefonnummer werden folgende Daten benötigt, um die Beantragung Ihres Administratorenkontos abzuschließen:

  • Informationen zu den von Ihnen angebotenen Dienstleistungen, wie zum Beispiel:
    • Zertifizierungen, die Sie besitzen
    • Ausbildung
    • Anzahl an Jahren der Geschäftstätigkeit
    • Anzahl an Kunden
    • Dienste die Sie anbieten: Externe Verwaltung, Buchhaltungsdienste, Wirtschaftsprüfungsdienste oder juristische Dienstleistungen
    • Die Gebühren, die Sie für Ihre Dienstleistungen erheben




Benötigte Dokumente (Administratorenkonto-Eröffnungen in Europa)


Zusätzlich zu den Informationen zur Vervollständigung des Kontoeröffnungsantrags werden Sie gebeten, die nachfolgenden Dokumente einzureichen.


Europäische Administratoren
Dokumentenkategorie Zulässige Dokumente (nur ein Dokument pro Kategorie erforderlich)
Existenznachweis
  • Gesellschaftssatzung
  • Gründungsurkunde des Unternehmens (Charter)
  • Partnerschaftsvertrag
  • Staatlich ausgestellte Solvenzbescheinigung (Certificate of Good Standing) von dem Land, in dem die Organisation gegründet wurde
Nachweis der Adresse des Hauptgeschäftssitzes
  • Nebenkostenabrechnung:
    Strom-, Wasser-, Telefon- oder Gasrechnung. Die Abrechnung muss weniger als sechs Monate alt sein und den vollständigen Namen und die Adresse des Kontoinhabers ausweisen. Bitte beachten Sie: Mobiltelefonabrechnungen sind als Nachweis des Ortes der Ansässigkeit nicht zulässig.
  • Ein anderes Gesellschaftsdokument:
    Gesellschaftssatzung, Mietvertrag mit Angabe der aktuellen Adresse des Unternehmens
Identitätsnachweis
  • Reisepass:
    Muss aktuell gültig sein, die Unterschrift des Kontoinhabers tragen und eindeutig die Passnummer, das Ablaufdatum, das Geburtsdatum und das Ausstellungsland angeben. Jegliche Seiten mit Visumstempeln müssen ebenfalls eingereicht werden.
  • Personalausweis:
    Muss aktuell gültig sein, die Unterschrift des Kontoinhabers tragen und eindeutig die Führerscheinnummer, das Ablaufdatum, das Geburtsdatum und das Ausstellungsland angeben.
Adressnachweis
  • Nebenkostenabrechnung:
    Strom-, Wasser-, Telefon- oder Gasrechnung. Die Abrechnung muss weniger als sechs Monate alt sein und den vollständigen Namen und die Adresse des Kontoinhabers ausweisen.
    Bitte beachten Sie: Abrechnungen von Mobiltelefonanbietern sind nicht als Adressnachweis zulässig.
  • Führerschein:
    Muss aktuell gültig sein, die Unterschrift des Kontoinhabers tragen und eindeutig die Führerscheinnummer, das Ablaufdatum, das Geburtsdatum und das Ausstellungsland angeben.
  • Bankkontoauszug:
    Muss weniger als sechs Monate alt sein und den vollständigen Namen und die aktuelle Adresse des Kontoinhabers aufweisen.
  • Notariell beglaubigtes Dokument:
    Muss ein anderweitiges Dokument sein, z. B. ein Miet-/Pachtvertrag, eine Arbeitserlaubnis, o.ä. Dieses Dokument muss die aktuell gültige Adresse aufweisen und weniger als drei Monate alt sein. Das Dokument muss von einem Notar oder Anwalt beglaubigt werden, dem das Originaldokument vorgelegt wurde. Der Notar oder Anwalt muss seinen vollständigen Namen, seine Adresse und seine Telefonnummer angeben.


Was benötigen Sie zur Kontoeröffnung?


Zusätzlich zu Ihrem Namen, Ihrer Adresse und Ihrer Telefonnummer werden folgende Daten benötigt, um die Beantragung Ihres Administratorenkontos abzuschließen:

  • Informationen zu den von Ihnen angebotenen Dienstleistungen, wie zum Beispiel:
    • Zertifizierungen, die Sie besitzen
    • Ausbildung
    • Anzahl an Jahren der Geschäftstätigkeit
    • Anzahl an Kunden
    • Dienste die Sie anbieten: Externe Verwaltung, Buchhaltungsdienste, Wirtschaftsprüfungsdienste oder juristische Dienstleistungen
    • Die Gebühren, die Sie für Ihre Dienstleistungen erheben




Benötigte Dokumente (Administratorenkonto-Eröffnungen in Japan)


Zusätzlich zu den Informationen zur Vervollständigung des Kontoeröffnungsantrags werden Sie gebeten, die nachfolgenden Dokumente einzureichen.


Japanische Administratoren
Dokumentenkategorie Zulässige Dokumente (nur ein Dokument pro Kategorie erforderlich)
Existenznachweis
Bitte stellen Sie zwei der nachstehenden Dokumente bereit. Bitte beachten Sie außerdem, das ein Dokument nicht zu mehreren Belegzwecken verwendet werden kann.

Certificate of All Present Matters

  • Es wird das Originaldokument benötigt.
  • Das Dokument muss innerhalb der letzten drei Monate ausgestellt worden sein.
  • Auszugsweise Kopien, „Certificate of Partial Historical Matters“ und „Certificate of Partial Present Matters“ werden nicht akzeptiert.
  • Bitte beantragen Sie bei der Justizbehörde ein „Certificate of All Historical Matters“ oder ein „Certificate of All Present Matters“. Elektronische Zertifikate sind ebenfalls zulässig.

Certificate of All Historical Matters

  • Es wird das Originaldokument benötigt.
  • Das Dokument muss innerhalb der letzten drei Monate ausgestellt worden sein.
  • Auszugsweise Kopien, „Certificate of Partial Historical Matters“ und „Certificate of Partial Present Matters“ werden nicht akzeptiert.
  • Bitte beantragen Sie bei der Justizbehörde ein „Certificate of All Historical Matters“ oder ein „Certificate of All Present Matters“. Elektronische Zertifikate sind ebenfalls zulässig.

Registrierungszertifikat

  • Es wird das Originaldokument benötigt.
  • Das Dokument muss innerhalb der letzten drei Monate ausgestellt worden sein.
  • Auszugsweise Kopien, „Certificate of Partial Historical Matters“ und „Certificate of Partial Present Matters“ werden nicht akzeptiert.
  • Bitte beantragen Sie bei der Justizbehörde ein „Certificate of All Historical Matters“ oder ein „Certificate of All Present Matters“. Elektronische Zertifikate sind ebenfalls zulässig.

Zertifikat des Siegelabdrucks

  • Es wird das Originaldokument benötigt.
  • Dieses Dokument muss in den vergangenen drei Monaten ausgestellt worden sein.

Nachweis der Adresse des Hauptgeschäftssitzes

Bitte stellen Sie eines der folgenden Dokumente bereit. Bitte beachten Sie außerdem, das ein Dokument nicht zu mehreren Belegzwecken verwendet werden kann.

Certificate of All Present Matters

  • Es wird eine Kopie des Originaldokuments benötigt
  • Das Dokument muss innerhalb der letzten drei Monate ausgestellt worden sein
    • Auszugsweise Kopien, „Certificate of Partial Historical Matters“ und „Certificate of Partial Present Matters“ werden nicht akzeptiert.
    • Bitte beantragen Sie bei der Justizbehörde ein „Certificate of All Historical Matters“ oder ein „Certificate of All Present Matters“. Elektronische Zertifikate sind ebenfalls zulässig.

Certificate of All Historical Matters

  • Es wird eine Kopie des Originaldokuments benötigt
  • Das Dokument muss innerhalb der letzten drei Monate ausgestellt worden sein
    • Auszugsweise Kopien, „Certificate of Partial Historical Matters“ und „Certificate of Partial Present Matters“ werden nicht akzeptiert.
    • Bitte beantragen Sie bei der Justizbehörde ein „Certificate of All Historical Matters“ oder ein „Certificate of All Present Matters“. Elektronische Zertifikate sind ebenfalls zulässig.

Registrierungszertifikat

  • Es wird eine Kopie des Originaldokuments benötigt
  • Das Dokument muss innerhalb der letzten drei Monate ausgestellt worden sein
    • Auszugsweise Kopien, „Certificate of Partial Historical Matters“ und „Certificate of Partial Present Matters“ werden nicht akzeptiert.
    • Bitte beantragen Sie bei der Justizbehörde ein „Certificate of All Historical Matters“ oder ein „Certificate of All Present Matters“. Elektronische Zertifikate sind ebenfalls zulässig.

Zertifikat des Siegelabdrucks

  • Es wird eine Kopie des Originaldokuments benötigt
  • Dieses Dokument muss in den vergangenen drei Monaten ausgestellt worden sein.

Nebenkostenabrechnung

  • Kopien von Nebenkostenabrechnungen (Strom, Gas, Wasser, Festnetztelefon) sing zulässig. Mobiltelefonrechnungen sind nicht zulässig.
  • Der Name und die Adresse auf diesem Dokument müssen mit dem Namen und der Adresse übereinstimmen, die Sie in Ihrem IBLLC-Kontoeröffnungsantrag angegeben haben.

Bankkontoauszug

  • Dieses Dokument muss Ihren Namen und Ihre Adresse aufweisen.
  • Der Name und die Adresse auf diesem Dokument müssen mit dem Namen und der Adresse übereinstimmen, die Sie in Ihrem IBLLC-Kontoeröffnungsantrag angegeben haben.
  • Kunde und Bank müssen aus einem Land kommen, das Mitglied der Financial Action Task Force on Money Laundering ist (siehe http://www.fatf-gafi.org).
  • Der Kontoauszug muss weniger als drei Monate alt sein und den vollständigen Namen und die aktuelle Adresse aufweisen.

Brief von einer staatlichen Behörde

  • Dieses Dokument muss Ihren Namen und Ihre Adresse aufweisen.
  • Dieses Dokument muss in den vergangenen drei Monaten ausgestellt worden sein.

Nachweis der Identität, des Geburtsdatums und der Adresse

Führerschein

  • Es wird die Vorder- und Rückseite benötigt
  • Das Dokument muss gültig sein.
  • Falls das Dokument Ihre dauerhafte Anschrift aufweist, machen Sie diese bitte unkenntlich.

Reisepass

  • Es werden die Seiten mit dem Lichtbild und der Adresse benötigt.
  • Das Dokument muss gültig sein.
  • Falls das Dokument Ihre dauerhafte Anschrift aufweist, machen Sie diese bitte unkenntlich.

Krankenversicherungsdokument (Karte)

  • Falls auf der Vorderseite Ihre Wohnanschrift angegeben ist, wird nur die Vorderseite benötigt.
  • Falls die Vorderseite nicht Ihre Wohnanschrift aufweist, schicken Sie bitte Kopien beider Seiten ein.

Krankenversicherungsdokument (Papier)

  • Das Dokument muss Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihr Geburtsdatum aufweisen.

Meldeschein für Ausländer (oder Aufenthaltsgenehmigungsausweis)

  • Obligatorische Anforderung für Personen, die keine japanischen Staatsbürger sind.
  • Es wird die Vorder- und Rückseite benötigt
  • Das Dokument muss gültig sein.

Wohnsitzbescheinigung „Jyuminhyo“
Das Dokument muss innerhalb der letzten drei Monate ausgestellt worden sein. Falls das Dokument Ihre dauerhafte Anschrift aufweist, machen Sie diese bitte unkenntlich. Dieses Dokument muss die folgenden Informationen aufweisen:

  • Name
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Ausstellungsdatum.

Einwohnermeldekarte (Resident Registration Card)
Es muss sich um ein gültiges Dokument handeln. Dieses Dokument muss die folgenden Informationen aufweisen:

  • Name
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Ausstellungsdatum.



Was benötigen Sie zur Kontoeröffnung?


Zusätzlich zu Ihrem Namen, Ihrer Adresse und Ihrer Telefonnummer werden folgende Daten benötigt, um die Beantragung Ihres Administratorenkontos abzuschließen:

  • Informationen zu den von Ihnen angebotenen Dienstleistungen, wie zum Beispiel:
    • Zertifizierungen, die Sie besitzen
    • Ausbildung
    • Anzahl an Jahren der Geschäftstätigkeit
    • Anzahl an Kunden
    • Dienste die Sie anbieten: Externe Verwaltung, Buchhaltungsdienste, Wirtschaftsprüfungsdienste oder juristische Dienstleistungen
    • Die Gebühren, die Sie für Ihre Dienstleistungen erheben




Benötigte Dokumente (Administratorenkonto-Eröffnungen in anderen Ländern)


Australische Partnerschaften, Vereinigungen, eingetragene Genossenschaften und Regierungsbehörden

Beglaubigungsbestätigung herunterladen